Reconnective Healing
The Reconnection
Die Geschichte
Häufige Fragen
Über mich
Standort
Kontakt
Links
Impressum

Nichts von dem, was wir uns jemals vorgestellt haben, liegt jenseits unserer Macht; es liegt lediglich ausserhalb unserer momentanen Kenntnis von uns selbst.

Theodore Rozak

 

"The Reconnection®" - Die Rückverbindung

Ursprünglich waren unsere Meridiane mit den Gitternetzlinien der Erde verbunden. Diese wiederum waren mit dem Universum verbunden. Damit hatten wir einen ganz anderen Zugang zu einem viel größeren energetischen Potential.

Mit der Zeit wurden wir von den Gitternetzlinien getrennt.  Damit haben wir nicht mehr den kompletten Zugang zu unseren vollen Möglichkeiten.

Durch die "Reconnection", die "Rückverbindung", werden wir wieder an das neue System angebunden. Außerdem werden neue axiatonale Linien integriert.

Und was macht das?

Wir lösen uns leichter aus veralteten Strukturen. Es fällt uns leichter, veraltete Systeme oder Beziehungen zu lösen, um uns weiter auf unseren Lebensweg zu begeben. Wir erhalten einen tieferen Zugang zu uns selbst - zu unserer Essenz - und zu dem, was unser "Lebensziel" genannt wird. Wir können eine tiefere Spiritualität entwickeln. Durch diese Rückverbindung sind wir nicht nur wieder Eins mit der Welt, sondern auch wieder Eins mit uns.

Die Reconnection hat bei vielen Menschen das Leben grundlegend verändert.

 

Wie läuft "The Reconnection®" - die Rückverbindung - ab?

Die Reconnection wird an 2 aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt.

Sie liegen entspannt auf der Behandlungsliege. Die reine Sitzung braucht jeweils ca. 45 Minuten.

Hilfreich ist es - aber nicht Voraussetzung - wenn zuvor 1-3 Healing-Sitzungen durchgeführt wurden.

 

Sie haben noch weitere Fragen? Bitte kontaktieren Sie mich.

Sylvia Carmen Janowski | info@sylvia-janowski.de